Die unendliche Geschichte-Schleuse Zaaren bleibt zu

Die Hoffnung auf die Öffnung der. Schleuse Zaaren zum 1. August hat sich zerschlagen. Bei Vermessungsarbeiten am Oberhaupt wurde festgestellt, dass dieses 2 cm abgesackt ist. Grund sind wohl die Fließsande im Untergrund. Damit ist eine Öffnung in dieser Saison nicht mehr möglich und der direkte Wasserweg von Berlin-Brandenburg nach Mecklenburg-Vorpommern bleibt geschlossen.

Schleuse Zaaren weiterhin gesperrt

Durch Blitzeinschlag im Betonwerk in Templin und durch Starkregen lässt sich der Eröffnungstermin der Schleuse Zaaren (geplant war der 1. August) nicht mehr halten. Damit ist die Schleuse weiterhin gesperrt und die direkte Verbindung zwischen den Brandenburger Gewässern und der Mecklenburgischen Seenplatte unterbrochen. Einen neuen Eröffnungstermin gibt es noch nicht.