Brief des Seglerverbandes Mecklenburg-Vorpommern

hier ein Rundbrief des Segler-Verbandes Mecklenburg Vorpommern an alle Vereine

Liebe Mitgliedsvereine,

wie bereits auf unserer Hompage und auf Facebook veröffentlicht, hier die Handlungsempfehlungen unseres Verbandes für Euch als Vereine:

Handlungsempfehlung / Informationen zur Verhaltensweise bezüglich „Corona-Virus“

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse sehen wir als Vorstand des Segler-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern die Notwendigkeit, weitere Erläuterungen und Handlungsempfehlungen über die Umsetzung der Maßnahmen in M-V für unsere Vereine zusammenzustellen um die Corona-Virus-Pandemie einzudämmen.

Zitat Innenminister Lorenz Caffier : „Jede Bürgerin und jeder Bürger, ohne Ausnahme hat eine Aufgabe: alles zu unterlassen, was die Gesundheit der Menschen gefährdet, wir brauchen jeden Einzelnen dafür. Besuche, Reisen – alles was Ansteckung bedeuten kann – sollte nicht stattfinden. Ich apelliere an alle: Halten Sie sich an die Regeln! Infektionsschutz gilt für alle!“

Für uns als Segelsportler in den Vereinen gelten auch die zwischen der Bundesregierung und den Landesregierungen vereinbarten Maßnahmen sowie die weiteren Maßnahmen der Landesregierung M-V gegen die Ausbreitung des Corona-Virus! Auch wird hier nochmals auf die Empfehlungen des DSV verwiesen!

Kurz zusammengefasst bedeutet das für uns:

– keine Trainingsarbeit

– keine Veranstaltungen

– keine Versammlungen

– keine Arbeitseinsätze

– keine gemeinsamen Winterarbeiten an den Booten 

– keine Slip- oder Krantermine

Wir bitten in der gegenwärtigen Situation alle Vorstände unserer Mitgliedsvereine darum, den Mitgliedern den Zutritt zu Vereinshäusern und Bootshallen zu verwehren um auch zufälligen Kontakt zu vermeiden!

Die genannten Maßnahmen gelten gegenwärtig bis einschließlich 19.04.2020!

Bitte helft mit, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen!

Veröffentlicht in Uncategorized und verschlagwortet mit , , .